News :: Details

vom: Montag 27.08.2018   |   15:30

Workshop 'Historische Tänze' mit Thomas Sandvoß

Am Samstag, den 1. September 2018 bietet Thomas Sandvoß mit seiner Partnerin Edda Oelker im Tanzsportzentrum des Braunschweiger TSC, Böcklerstraße 219 einen weiteren Workshop 'Historische Tänze' an. Für diesen Workshop ist die Teilnahme auch für Neuzugänge möglich, Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt.

Thomas und Edda führen an diesem Tag ihre Reise in die Zeit der Renaissance fort und arbeiten weiter an Fabritio Caroso's Choreographie »ALTA VITTORIA«. Dabei wird nach Wunsch der Teilnehmer auch diesmal wieder ausgiebig wiederholt - insbesondere den schon erlernten »Canario«.

 

Getanzt wird in der Regel solistisch oder als Paar, wobei man sich auch dann immer wieder trennt und gegenseitig Solopassagen vortanzt.

 

Los geht es am 1. September 2018 um 14:00 Uhr, das Ende ist für 18:00 Uhr geplant.

 

Der Beitrag für den Workshop kostet 15 € pro Person.

 

Wichtig, wie immer - leichtes, bewegliches Schuhwerk, möglichst keine starre Sohle.

 

Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter breitensport(at)btsc.de an.

 

---------------------------------------

 

Die Choreographie ‚ALTA VITTORIA’ beinhaltet eine ‚PAVANA’ als Einleitung, die komplett original getanzt wird und vier Variationen der ‚GAGLIARDA’, die ein wenig modifiziert werden.

 

---------------------------------------

 

Die geschrittene Pavana:

 

Gravitätischer Schreittanz, um sich beim Betreten eines Saales gegenüber Personen niederen Ranges entsprechend würdevoll in Szene zu setzen. Paarweise prozessionsartig geschritten - die getanzte Arroganz des 16. Jahrhunderts.

 

 

Die gesprungene Gagliarda:

 

Die Gagliarda, ein kraftvoller Springtanz, war während des 16. und beginnenden 17. Jahrhunderts der Modetanz Nummer 1 in ganz Europa. Im Gegensatz zur Prozessinsform der Pavana handelt es sich hier um einen reinen Improvisationstanz. Das – im Zeitalter der Renaissance – in den Mittelpunkt rückende Individuum, konnte mit diesem Tanz seine Virtuosität zum Ausdruck bringen.

 

---------------------------------------

 

IL CANARIO

 

Eine - zwischen den anderen Tänzen der Rennaissance - durchaus sehr eigene Tanzform. Die Herkunft liegt im Dunkeln. Thoinot Arbeau vermutet seinen Ursprung entweder von den kanarischen Inseln oder aber von einer Tanzaufführung, bei der mit bunten Federn geschmückte »Wilde« auftraten. Für die damalige Zeit offensichtlich eine ausgesprochen exotische Geschichte.

 

 

[Foto: Thomas Sandvoß]

 

 

 

 

Von: TP